Zero Trust im Rückblick: Die Entwicklung des radikal neuen Cybersicherheitskonzepts – von der Idee bis zur Marktreife

Zero Trust im Rückblick: Die Entwicklung des radikal neuen Cybersicherheitskonzepts - von der Idee bis zur Marktreife

Zero Trust markiert einen radikal neuen Ansatz in Bezug auf Datenschutz, Vernetzung und Anwendungszugriff. Wie kam es jedoch zu diesem Paradigmenwechsel? Welchen Schwächen in der Legacy-Netzwerksicherheit verdankt der Gedanke der Zero-Trust-Architektur seine heutige Bedeutung?

Das Whitepaper „Zero Trust im Rückblick“ zieht Bilanz über die Entwicklung des Zero-Trust-Konzepts von seinen frühesten Ursprüngen vor zwei Jahrzehnten bis zu seiner heutigen Rolle als Eckpfeiler zukunftsfähiger Sicherheitsarchitekturen. Insbesondere werden folgende Themen behandelt:

  • Warum die zunehmende Verbreitung von Mobilgeräten eine zeitgemäße Alternative zum herkömmlichen Sicherheitsperimeter erforderlich machte
  • Warum es unter heutigen Vorzeichen nicht mehr ausreicht, das Netzwerk abzusichern – User, Daten und Anwendungen müssen ebenfalls zuverlässig geschützt werden
  • Welche konkreten Vorteile die Zero-Trust-Lösung von Zscaler gegenüber den Mitbewerbern bietet

Das Whitepaper ist jetzt verfügbar.

    Mitarbeitergröße

    Job-Level

    Job-Funktionen

    Ich möchte einen zeitnahen Anruf von einem Zscaler-Berater erhalten.

    Klicken Sie hier, um Zscaler Ihre Kontaktdaten mitzuteilen und weitere Informationen über unsere Produkte, Dienstleistungen, Neuigkeiten, Angebote, Webcasts und Veranstaltungen per E-Mail oder Telefon zu erhalten. Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie eine
    E-Mail an privacy@zscaler.com senden, woreaufhin Ihre Daten gelöscht werden. Ihre Daten werden in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie von Zscaler verabeitet.